|  | 

Einsätze

Lkw in Vollbrand

Alarmzeit: 27. Juli 2021 3:25 Uhr
Einsatzende: 27. Juli 2021 4:45 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Art: B 3
Einsatzort: A94, Fahrtrichtung Passau Höhe km 30,5
Mannschaftsstärke: 17 (7 in Bereitschaft)
Fahrzeuge: Kommandowagen, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Freiwillige Feuerwehr Altenerding, Freiwillige Feuerwehr Buch am Buchrain, Freiwillige Feuerwehr Forstinning, Freiwillige Feuerwehr Hohenlinden, Freiwillige Feuerwehr Hörlkofen, Freiwillige Feuerwehr Pastetten, Freiwillige Feuerwehr Reithofen-Harthofen, Polizei, Rettungsdienst, THW Fachberater, THW Markt Schwaben


Einsatzbericht:

„Lkw in Vollbrand“ lautete die Alarmmeldung am frühen Dienstagmorgen um 03:25 Uhr. Neben einer Vielzahl weiterer Rettungskräfte wurden wir auf die A94 in Fahrtrichtung Passau alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Es zeigte sich, wie schnell durch die Zusammenarbeit der verschiedenen Feuerwehren eine große Menge Wasser zur Verfügung stand. Wir unterstützten die Feuerwehr Pastetten bei der Löschwasserversorgung und stellten mehrere Atemschutztrupps in Bereitschaft.
Gegen 04:45 konnten wir die Einsatzstelle verlassen, die Bundesautobahn blieb bis vormittags wegen der Bergungsarbeiten des Lkw gesperrt.

lkw-in-vollbrand

WEITERE BEITRÄGE VON

Websitestatistik

  • 139.853 Besuche

© 2021 – Freiwillige Feuerwehr Forstern