| Informationen | Bürgerinfo | 

Brandschutz

Unter Brandschutz versteht man alle Maßnahmen, die der Entstehung eines Brandes (=Feuer und Rauch) oder die Ausbreitung

eines Brandes vorbeugen (vorbeugender Brandschutz oder Brandverhütung), und welche die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten bei einem Brand ermöglichen (abwehrender Brandschutz).

Brandschutz ist vielschichtig und findet sich in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Daher finden sich zum Beispiel in Deutschland Anforderungen an den Brandschutz in einer Vielzahl von Rechtsvorschriften wie zum Beispiel den Feuerwehrgesetzen und Bauordnungen der sechzehn Bundesländer sowie zahlreichen weiteren Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien. Man unterscheidet den vorbeugenden und den abwehrenden Brandschutz.

Vorbeugender Brandschutz

Vorbeugender Brandschutz ist der Begriff für alle Maßnahmen, die im Vorfeld getroffen werden, um einer Entstehung und Ausbreitung von Bränden durch bauliche, anlagentechnische und organisatorische Maßnahmen entgegenzuwirken und die Auswirkungen von Bränden soweit es geht einzuschränken.

Folglich gliedert sich der vorbeugende Brandschutz in den:

  • Baulichen Brandschutz
  • Anlagentechnischen Brandschutz
  • Organisatorischen Brandschutz.

 

Abwehrender Brandschutz

Abwehrender Brandschutz erfolgt, wenn es brennt. Hierzu gehören insbesondere Maßnahmen der Feuerwehr. Zusätzlich zum Löschen eines Brandes gehört das Verringern von Begleitschäden, die ein Vielfaches des Primärschadens ausmachen können

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Brandschutz

Websitestatistik

  • 48.076 Besuche

Kommende Termine

  • Absturzsicherung Fortbildung 21. Juli 2018 um 9:00 – 14:00
  • FFW - Stüberlabend 27. Juli 2018 um 19:30 – 23:30
  • Gruppenführersitzung 30. Juli 2018 um 19:30 – 22:00
  • Gruppenübung - Alle Gruppen 6. August 2018 um 19:30 – 22:00
  • Funkübung - Gruppe 4 10. August 2018 um 18:45 – 19:30
  • Gruppenführersitzung 3. September 2018 um 19:30 – 22:00

© 2018 – Freiwillige Feuerwehr Forstern