| Informationen | Bürgerinfo | 

Rauchmelder

Brände machen sich meist relativ schnell durch Hitze oder den Geruch bemerkbar. Doch nachts schlafen nicht nur Sie, sondern auch Ihre Sinnesorgane, weshalb der tödliche Rauch oftmals erst zu spät bemerkt wird.

Kaufen Sie sich Rauchmelder.

Diese sind kostengünstig in jedem Baumarkt erhältlich und können bereits geringe Mengen Brandrauch wahrnehmen und so rechtzeitig vor der Gefahr warnen.

Das kann Leben retten.

Wo muss ich Rauchmelder anbringen?

  • Rauchmelder müssen in Schlafräumen und Kinderzimmern angebracht werden.
  • In allen Fluren in der Wohnung bzw. im Einfamilienhaus, über die Rettungswege ins Treppenhaus oder ins Freie führen, ist jeweils mindestens ein Rauchmelder zu installieren.
  • In Einfamilienhäusern mit einem offenen Treppenraum gilt dieser auch als Fluchtweg und muss mit einem Rauchmelder auf jedem Stockwerk ausgestattet werden.

Wer muss Rauchmelder installieren?

  • Der Eigentümer (bei selbstgenutztem und vermietetem Wohnraum) muss die Rauchmelder installieren.

Wer ist verantwortlich für die Wartung?

  • In Mietwohnungen: der Mieter bzw. Bewohner der Wohnung – es sei denn der Eigentümer übernimmt die Wartung selbst.
  • Im selbst genutzten Wohnraum: der Eigentümer

 

Weitere Informationen finden Sie auf RAUCHMELDER RETTEN LEBEN

Websitestatistik

  • 48.076 Besuche

Kommende Termine

  • Absturzsicherung Fortbildung 21. Juli 2018 um 9:00 – 14:00
  • FFW - Stüberlabend 27. Juli 2018 um 19:30 – 23:30
  • Gruppenführersitzung 30. Juli 2018 um 19:30 – 22:00
  • Gruppenübung - Alle Gruppen 6. August 2018 um 19:30 – 22:00
  • Funkübung - Gruppe 4 10. August 2018 um 18:45 – 19:30
  • Gruppenführersitzung 3. September 2018 um 19:30 – 22:00

© 2018 – Freiwillige Feuerwehr Forstern