|  | 

Einsätze

Verkehrsunfall e-Call-Notruf

Alarmzeit: 19. Juli 2022 9:34 Uhr
Einsatzende: 19. Juli 2022 10:05 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Art: THL 3
Einsatzort: Forstern, Gewerbering
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: Kommandowagen, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Mehrzweckfahrzeug
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Reithofen-Harthofen, Notarzt, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Forstern wurde zu einem vermeintlichen Verkehrsunfall alarmiert. An einem Unfallfahrzeug löste das automatische Kfz-Notrufsystem, sog. E-Call, aus. Nach Erkundung durch unsere Kräfte vor Ort konnte am gemeldeten Einsatzort kein Unfallfahrzeug ausfindig gemacht werden. Nach genaueren Informationen der Leitstelle über Fahrzeugart und Kennzeichen konnte ein ordnungsgemäß abgestellter Kleintransporter als „Unfallbeteiligter“ ermittelt werden. Vermutlich aufgrund eines techn. Fehlers löste der e-Call-Notruf aus. Ein weiteres Eingreifen war nicht notwendig.

verkehrsunfall-e-call-notruf

WEITERE BEITRÄGE VON

Websitestatistik

  • 139.853 Besuche

Kommende Veranstaltungen

  • Funkübung - 1 12. August 2022 um 18:45 – 20:30 Feuerwehr Gerätehaus
  • Gruppenführer - monatliche Besprechung 12. September 2022 um 19:30 – 22:00 Feuerwehr Gerätehaus
  • Übung - ALLE Gruppen 19. September 2022 um 19:30 – 22:00 Feuerwehr Gerätehaus
  • Sonderübung „Maschinisten“ - Maschinisten 26. September 2022 um 19:30 – 22:00 Feuerwehr Gerätehaus

© 2022 – Freiwillige Feuerwehr Forstern