|  | 

Info's

Motorsägentraining

Bei Unwettereinsätzen sind wir immer wieder gefordert, umgestürzte Bäume von Straßen zu entfernen. Oftmals gilt es auch Folgeschäden zu verhindern, wenn Bäume, die auf Straßen oder Gebäude zu stürzen drohen, entfernt werden müssen. Dabei muss der Umgang mit Motorsäge natürlich sitzen. So ist es für uns wichtig – auch nach der abgeschlossenen Motorsägenausbildung – immer wieder zu trainieren, „wie“ man den Baum zersägt, um sich und andere nicht zu gefährden. Deshalb führten mehrere Kameraden der Feuerwehr Forstern am 13. Januar 2018 eine Übung zum Umgang mit der Motorsäge durch und trainierten den ganzen Samstagnachmittag, um die notwendige Erfahrung für die Einsätze zu bekommen. Herzlichen Dank an Familie Huber, Bocköd, für das das zur Verfügung stellen des „Wald-Übungsgebiets“

motorsaegentraining

WEITERE BEITRÄGE VON

Websitestatistik

  • 60.586 Besuche

Kommende Termine

  • Gruppenführersitzung 7. Januar 2019 um 19:30 – 22:00

© 2018 – Freiwillige Feuerwehr Forstern